SugarSync

SugarSync Test 2016

36 Cloud Speicher Dienste im Vergleich

Moritz Henze-Jurisch
Von Moritz Henze-Jurisch
Experte für Cloud Speicher Dienste
Gesamtbewertung
82%
gut
08/2015
  1. Vertrag & Kosten (20%)
    81 / 100
  2. Bedienung (5%)
    84 / 100
  3. Schnittstellen (10%)
    94 / 100
  4. Funktionen (25%)
    93 / 100
  5. Sicherheit (28%)
    67 / 100
  6. Service (12%)
    85 / 100
Wie der Name SugarSync schon andeutet, sind die Synchronisations-Möglichkeiten des Cloud-Anbieters zuckersüß. Die komfortable Möglichkeit jeden beliebigen Ordner mit Ihrer Online-Festplatte abzugleichen, ist sehr kundenfreundlich. Dass Ihre Daten kein Backup auf einem lokalen Rechner benötigen, ist dabei noch die Sahne auf dem Kuchen. Das mittelmäßige Preis- / Leistungsverhältnis und die miserable deutsche Version des Clients trüben das Vergnügen allerdings. Auch dass die Server des Anbieters alle in den USA sind, hat ein besseres Abschneiden im Test verhindert.
  1. Beliebigen Ordner synchronisieren
  2. Sehr guter Funktionsumfang
  3. Daten können nur in der Cloud gespeichert werden
  4. Guter Support
  1. Server in den USA
  2. Kaum deutsche Sprachunterstützung
  3. Freigabe ohne Sicherheitsoptionen
  4. Keine dauerhaft kostenlose Version

Vertrag & Kosten

81% - gut

Sugarsync bietet alle Preise nur in Dollar an. Umgerechnet bezahlen Sie im günstigsten Paket ungefähr 4,13€ pro 100 GB. Der Cloudspeicher Dienst positioniert sich damit im Vergleich zu anderen Anbietern im Mittelfeld. Dropbox, Google Drive und Microsoft Onedrive bieten ein deutlich günstigeres Angebot mit mehr Speicherplatz. Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Modelle mit jeweils 100, 250 oder 500 GB. Buchen Sie eines für 12 Monate, gewährt ihnen Sugarsync einen Rabatt. Mehr Daten Volumen steht Ihnen nur in einem Business-Paket zur Verfügung.

Kostenfreies Produkt mit Zeitlimit

Eine kostenlose Version bietet Sugarsync leider nicht an. Alle Modelle beinhalten allerdings 30 Tage Probezeit und zusätzlich lässt sich ein Testmodell mit 5GB Speicherplatz für 90 Tage nutzen.

Bedienung

84% - gut

Die deutsche Sprachbarriere

Die Benutzeroberfläche von Sugarsync steht zwar in deutscher Sprache zur Verfügung, diese erwies sich allerdings als unausgereift und erweckt eher den Eindruck, aus einem Übersetzungstool entstanden zu sein. Auch wenn die schlecht übersetzten Begriffe eine gewisse Komik mit sich bringen, ist die englische Originalversion vorzuziehen.

Einfache Anmeldung

Um den Online Speicher nutzen zu können, müssen Sie zuerst ihren Namen, eine Mailadresse und Ihr gewünschtes Kennwort angeben. Die Anmeldung ist unkompliziert und schnell erledigt.

SugarSync Alternativen

Tipp
Anzeige
Telekom MagentaCLOUD
Telekom MagentaCLOUD
  1. Server in Deutschland
  2. Hoher Datenschutz
  3. Bis zu 25 GB kostenlos
Livedrive
Livedrive
  1. Herrvorragendes Preis/Leistungsverh.
  2. Sehr sichere Server
  3. Daten vollständig Online speichern
Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
  1. Hoher Sicherheitsstandard
  2. Sehr guter Support
  3. Viele nützliche Office- und Teilfunktionen

Schnittstellen

94% - sehr gut

Client und Browser Zugriff

Der Sugarsync Client lässt sich auf PC und Mac installieren. Eine Unterstützung für Linux gibt es leider nicht. Die Browser-Software lässt sich mit jedem beliebigen Browser aufrufen, bietet allerdings die bereits erwähnten Probleme.

Die App für die Mobilität

Folgende Geräte unterstützt die Sugarsync-App:

  • iOs
  • Android
  • Blackberry
  • Windows Phone

Nachdem die App auf einem entsprechenden Gerät installiert wurde, lässt sie sich einfach mit Ihrem Sugarsync Account verbinden. Alle wichtigen Funktionen stehen Ihnen nun auch unterwegs zur Verfügung. Wenn Sie mit ihrem Smartphone ein Foto aufnehmen, können Sie dieses auch sofort mit Ihrem Online-Speicher synchronisieren. Außerdem können Sie externe Apps nutzen, um Daten auch unterwegs zu bearbeiten.

Funktionen

93% - sehr gut

Beliebiger Synch-Ordner

Sugarsync ermöglicht Ihnen jeden beliebigen Ordner auf ihrem Rechner zu synchronisieren. Sie müssen demnach Ihre bereits vorhandene Ordnerstruktur nicht aufgeben. Nach dem Download des Clients genügt lediglich ein Mausklick, um den gewünschten Ordner an die Online-Festplatte zu binden.

Sugarsync Ordner Verwalten © www.sugarsync.com - Sugarsync Ordner Verwalten

Daten-Verwaltung über den Browser nur eingeschränkt möglich

Wie übersichtlich die Verwaltung Ihrer Ordner ausfällt, hängt größtenteils von Ihrer eigenen Ordnung ab. Die Benutzeroberfläche ist schlicht und übersichtlich gestaltet. Die wichtigsten Funktionen sind sinnvoll positioniert und einprägsam gekennzeichnet. Leider funktioniert die Browser-Software von Sugarsync nur eingeschränkt. Im Gegenzug zum Desktop Client, können Sie keine vollständigen Ordner hochladen und bei einzelnen Dateien gilt ein Größenlimit von 300 MB.

Sugarsync Upload © www.sugarsync.com - Sugarsync Upload

Teilen mit Sicherheitslücken

Sugarsync ermöglicht ihnen bequemes und komfortables Teilen ihrer Daten. Mit einem öffentlichen Link können Sie ausgewählte Daten schnell zugänglich machen. Ein privater Link dagegen, erlaubt nur bestimmten Personen den Zugriff. Leider können Sie keinen der Links mit einem Passwort oder einer Laufzeit versehen. Vor allem bei öffentlichen Links sollten Sie also vorher gut überlegen, an wen Sie diesen weitergeben. Glücklicherweise ermöglicht es Ihnen eine Übersichtsfunktion nach zu verfolgen, wann Sie auf welchen Websites einen Link veröffentlicht haben. Außerdem sehen Sie wer Zugriff auf welche Daten Zugriff hat.

Sugarsync Freigeben © www.sugarsync.com - Sugarsync Freigeben

Frühere Versionen und gelöschte Daten

Sugarsync speichert bis zu 5 Versionen einer Datei. Sie können problemlos einen früheren Entwurf einer Datei abrufen und wiederherstellen. Dies funktioniert auch bei gelöschten Dateien.

Sicherheit

67% - befriedigend

Hochsichere Server, Standort allerdings in den USA

Sugarsync verschlüsselt Ihre Daten sowohl bei der Übertragung, als auch bei der Speicherung. Beim Datentransfer kommt ein SSL Netzwerkprotokoll zum Einsatz. Die sichere Aufbewahrung übernimmt ein 256-bit AES Schlüssel. Die entsprechenden Server befinden sich alle in den USA an nur einem Standort. Theoretisch sind Ihre Daten somit dem Zugriff amerikanischer Behörden ausgestzt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sensible Daten entweder verschlüsseln, oder sich einen Cloud Speicher Anbieter in einem EU Land bzw. sicheren Drittstaat suchen.

Service

85% - sehr gut

Service

Neben dem Email-Support bietet Sugarsync auch einen umfangreichen Hilfebereich an. Dieser ist ansehnlich gestaltet und teilweise sogar mit kurzen Videos versehen. Der Hilfebereich ist grob in folgende Kategorien unterteilt:

  • Installation und Setup
  • Technischer Support
  • Informationen zu Ihren Rechnungen
  • Häufig gestellte Fragen

Die Hilfe-Datenbank und der komplette Support steht leider nur in englischer Sprache zur Verfügung. Falls Sie wert auf Service legen, sollten Sie demnach gut überlegen ob Ihre Sprachkenntnisse ausreichen. Auf unsere Anfrage reagierte der Email-Support innerhalb von 24 Stunden und bot eine umfangreiche und zufriedenstellende Antwort.

SugarSynch FAQ © www.sugarsync.com - SugarSynch FAQ

Sie haben SugarSync getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

SugarSync

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Moritz Henze-Jurisch

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@vetalio.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!