Online Videothek im Vergleich

Die 16 besten Online Videothek Anbieter im Test 2016

Filme und Serien über das Internet anschauen. Auf vielen unterschiedlichen Geräten bieten das diverse Online Videotheken. Im Vergleich sehen Sie die Stärken und Schwächen der Anbieter

Jan Schulze-Siebert
Die beliebtesten Online Videotheken für Sie im Überblick
Von Jan Schulze-Siebert
Amazon Video Test

Amazon Video Test

  1. Große Auswahl an Filmen und Serien
  2. Eigenproduktionen/ Amazon Originals
  3. Videos in UHD-Qualität
  1. Unflexibles Abo-Modell
  2. Wenig unterstützte Geräte
Platz 2
sehr gut (90%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
4,08 €
pro Monat
10000 Filme
Tipp
Anzeige
maxdome Test

maxdome Test

  1. Größte Film- und Serienauswahl
  2. Flatrate und Einzelbruf
  3. Empfehlung durch Redaktion
  1. Kein Full-HD
  2. Fehleranfällige Smart-TV-App
Platz 1
sehr gut (91%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
7,99 €
pro Monat
15000 Filme
Netflix Test

Netflix Test

  1. Exklusive Serien/ Netflix Originals
  2. Videos in UHD-Qualität
  3. Zugriff von vielen Geräten
  1. Schwaches Film- und Serienangebot
  2. Kein Offline-Modus
Platz 3
sehr gut (86%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
7,99 €
pro Monat
1300 Filme
Videoload Test

Videoload Test

  1. Aktuelle Blockbuster
  2. Ultra-HD und 5.1-Surround-Sound
  3. Gute Suchfunktion
  1. Wenig unterstützte Geräte
  2. Keine mobilen Apps
Platz 4
gut (83%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
0,99 €
pro Film
7000 Filme
Wuaki.tv Test

Wuaki.tv Test

  1. Aktuelle Blockbuster
  2. Ständig wechselndes Angebot
  3. Vereinzelt UHD und 5.1-Sound
  1. Lückenhaftes Angebot
  2. Kein Sprachwechsel
Platz 5
gut (79%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
0,99 €
pro Film
2100 Filme
Sky Ticket Test

Sky Ticket Test

  1. Aktuelle Filme/Serien als Flatrate
  2. Zusätzliche Live-Stream-Funktion
  3. Regelmäßig wechselndes Angebot
  1. Lückenhafte Auswahl
  2. Mängel im Support
Platz 6
gut (78%)
Im Test (08/2016)
Preis ab
9,99 €
pro Monat
800 Filme
Apple iTunes Video Test

Apple iTunes Video Test

  1. Größtes Videoangebot im Einzelabruf
  2. 5.1-Heimkinosound
  3. Attraktive Sonderangebote
  1. Mangelnder Jugendschutz
  2. Stream frisst Arbeitsspeicher
Platz 7
gut (78%)
Im Test (02/2015)
Preis ab
2,99 €
pro Film
7100 Filme
Videociety Test

Videociety Test

  1. Aktuelle Blockbuster
  2. Besonderheit: 3D-Filme
  3. 5.1-Sound unterstützt
  1. Lückenhaftes Angebot
  2. Kein Sprachwechsel
Platz 8
gut (78%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
1,99 €
pro Film
3300 Filme
Chili.tv Test

Chili.tv Test

  1. Attraktive Sonderangebote
  2. Offline-Modus
  3. Anmeldung per Social-Login möglich
  1. Lückenhaftes Angebot
  2. Unaufmerksamer Support
Platz 9
gut (77%)
Im Test (08/2016)
Preis ab
0,99 €
pro Film
2200 Filme
Watchever Test

Watchever Test

  1. Offline-Modus
  2. Kluges Interface
  3. Live-Events und MTV-Formate
  1. Lückenhaftes Angebot
  2. Kein Full-HD
Platz 10
gut (76%)
Im Test (02/2016)
Preis ab
8,99 €
pro Monat
800 Filme
1 von 2

Was ist eigentlich eine Online Videothek?

Beim Ausleihen von Filmen bieten Online Videotheken zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man bei einer ausreichenden Internetverbindung Filme direkt auf dem PC streamen. Diese Anbieter werden auch Video on Demand Anbieter genannt. Zum anderen kann man sich Filme und Serien von einigen Anbietern per Post als DVD oder Blu-ray zuschicken lassen. Außerdem gibt es Videoplattformen, die als Mischform beide Möglichkeiten anbieten. Zu den reinen Video on Demand Anbietern zählen Maxdome, Watchever oder iTunes. Bei diesen kann man Filme zum Einzelabruf oder mit einer monatlichen Flatrate ausleihen und über das Internet auf diversen Geräten wiedergeben. Mischformen der Online Videothek sind beispielsweise Lovefilm oder Videobuster. Diese haben sowohl Filme für den direkten Abruf im Internet und DVDs/Blu-rays für den Postversand zur Verfügung. Die Auswahl an Filmen ist hierbei beim postalischen Verleih-Videotheken-System sehr groß. Bei über 50.000 Filmtiteln ist für jeden Geschmack der passende Film in hochauflösender Qualität dabei. Online Videotheken, die sich ausschließlich auf den Versand von Filmen und Serien per Post spezialisiert haben sind zum Beispiel der “Verleihshop”. Die Auswahl zählt mit über 100.000 Titeln als größte Online Videothek Deutschlands und Österreichs.

Filme per Post ausleihen

Um Filme und Serien bei Online Videotheken ausleihen zu können, muss man sich zunächst beim entsprechenden Anbieter registrieren. Beim Verleih per Post werden unterschiedliche Modelle des Bezahlens angeboten. Man kann sich hierbei für ein Abo-Modell mit Einschränkungen oder einer Filme-Flatrate entscheiden. Außerdem ist es bei manchen Anbietern möglich, Filme auch im Einzelabruf zu bestellen. Bei diesen Modellen können unter Umständen zusätzliche Versandkosten anfallen. Zu den Vorteilen des Ausleihens per Post zählen unter Anderem: eine garantierte hervorragende Bild- und Tonqualität der DVD/Bu-ray, flexible Leihzeiträume und die bequeme Bestellung von zu Hause aus.

War dieser Artikel hilfreich?

Jan Schulze-Siebert

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@vetalio.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!