Dropbox

Dropbox Test 2016

36 Cloud Speicher Dienste im Vergleich

Moritz Henze-Jurisch
Von Moritz Henze-Jurisch
Experte für Cloud Speicher Dienste
Gesamtbewertung
89%
sehr gut
08/2015
  1. Vertrag & Kosten (20%)
    97 / 100
  2. Bedienung (5%)
    99 / 100
  3. Schnittstellen (10%)
    94 / 100
  4. Funktionen (25%)
    87 / 100
  5. Sicherheit (28%)
    79 / 100
  6. Service (12%)
    92 / 100
Dropbox erfüllt nahezu alle Kriterien, die einen guten Online Speicher Dienst ausmachen. Der günstige Preis ist fast unschlagbar. Das schlichte Design gestaltet den Cloud Speicher Dienst äußerst einsteigerfreundlich und alle wichtigen Funktionen sind geboten. Auch die große Verbreitung von dropbox ist ein Vorteil, viele User kennen das Programm uns haben bereits damit gearbeitet. Das Fehlen einer Office-Funktion zur Bearbeitung von Dokumenten ist zu bemängeln - Dieses Manko sollte allerdings laut Dropbox eigener Angaben bald bereinigt werden. Leider werden die Daten auf Servern in den Vereinigten Staaten und nicht innerhalb der EU gespeichert.
  1. Hervorragendes Preis/Leistungsverh.
  2. Unkomplizierte Bedienung
  3. Hoher Sicherheitstandard
  4. Schneller Support in dt. Sprache
  5. Viele Funktionen zum Teilen
  1. Serverstandort außerhalb EU
  2. (Noch) Keine Office Funktionen
  3. Keine externe Schnittstellen (ftp, WebDAV)

Vertrag & Kosten

97% - sehr gut

Dropbox bietet Ihnen zum Preis von 9,99 € im Monat insgesamt 1.000 GB Speicherplatz. Schließen Sie einen Jahresvertrag, zahlen Sie lediglich 99 € und erhalten somit 2 Monate kostenlos. Daraus errechnet sich ein Preis von 0,83€ pro GB und macht Dropbox zu einem der führenden Anbieter im Preis/ Leistungs Verhältnis. Lediglich Google Drive und Microsoft Onedrive können preislich mithalten. Die Cloud Anbieter Spideroak und Copy sind zwar noch günstiger, allerdings müssen dort sehr große Datenmengen gebucht werden.

Dank Freunden bis zu 16 GB freien Speicherplatz nutzen

Weiterempfehlung © www.dropbox.de - Weiterempfehlung

Die Basic-Version von Dropbox bietet Ihnen 2 GB Cloud Speicher. Durch das Werben weiterer Nutzer können Sie den verfügbaren Speicherplatz auf 16 GB erweitern. Die kostenfreie Version ist nahezu inhaltsgleich mit der Pro-Version, lediglich einige Freigabefunktionen, die Speicherung mehrerer Versionen einer Datei und die Remote-Löschen Funktion fehlen.

Bedienung

99% - sehr gut

Die Anmeldung bei Dropbox verläuft schnell und unkompliziert. Lediglich Ihren Namen, eine Email-Adresse und Ihr gewünschtes Passwort müssen Sie angeben.

Automatische Synchronisation mit dem Desktop-Client

Anschließend können Sie die Dropbox Software herunterladen. Diese erstellt einen neuen Ordner auf Ihrem PC oder Mac. Alle Daten, die sich in diesem Ordner befinden, werden nun zukünftig automatisch mit der Online-Festplatte synchronisiert. Eine “Erste Schritte” Funktion erleichtert Ihnen zusätzlich den Einstieg.

Die Übersichtlichkeit steht bei Dropbox im Mittelpunkt

Das Design der weiß/blauen Browser-Software setzt vorallem auf Übersichtlichkeit. Die überschaubaren Menüpunkte sind selbsterklärend und optimal auf der linken Seite des Bildschirms positioniert. Ihre gespeicherten Daten sind auf der rechten zu finden. Wichtige Aktionen sind mit wenigen Mausklicks vollbracht. Insgesamt erfolgt die Bedienung sehr benutzerfreundlich und auch Neulinge finden sich schnell zurecht.

Start bei dropbox © www.dropbox.de - Start bei dropbox

Dropbox Alternativen

Tipp
Anzeige
Telekom MagentaCLOUD
Telekom MagentaCLOUD
  1. Server in Deutschland
  2. Hoher Datenschutz
  3. Bis zu 25 GB kostenlos
Livedrive
Livedrive
  1. Herrvorragendes Preis/Leistungsverh.
  2. Sehr sichere Server
  3. Daten vollständig Online speichern
Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
  1. Hoher Sicherheitsstandard
  2. Sehr guter Support
  3. Viele nützliche Office- und Teilfunktionen

Schnittstellen

94% - sehr gut

Praktischer Zugriff von überall

Der Dropbox Client lässt sich unter PC, Mac und Linux installieren. Ihre Online-Festplatte können Sie bequem mit jedem Internetbrowser aufrufen. Dies funktioniert auch über ein Mobiltelefon, allerdings ist die entsprechende App des Speicher Dienstes deutlich komfortabler zu bedienen.  Diese lässt sich auf IOS, Android, Windowsphones und Blackberrys verwenden und steht zum Download im jeweiligen App Store zur Verfügung. Unterstützt werden alle wichtigen Funktionen. Besonders praktisch ist die Möglichkeit ein aufgenommenes Foto sofort mit der Cloud zu synchronisieren.

Keine Unterstützung externer Schnittstellen

Leider schränkt Dropbox seine Nutzer bei der Verwendung eigener Schnittstellen massiv ein. WebDav, sftp/fttp und eine eigene API werden nicht unterstützt. Sie sind also auf die Software von Dropbox angewiesen und können keine eigene oder externe verwenden.

Funktionen

87% - sehr gut

Einfaches Datenmanagement mit vielen Funktionen

Dropbox ermöglicht Ihnen den Upload einzelner Daten und Ordner nicht nur über den installierten Dropbox-Ordner sondern auch über die Browser-Software. Eine praktische Suchfunktion erspart Ihnen das aufwändige Durchforsten der gespeicherten Daten. Bilder werden mit einem entsprechenden Vorschaubild angezeigt. Mithilfe der Bildergalerie lassen sich diese auch ansehnlich präsentieren. Videodateien können Sie mit einer Streaming Funktion direkt abspielen. Eine Option zur direkten Bearbeitung von Office-Dokumenten fehlt derzeit noch, soll aber in einem der nächsten Updates nachgereicht werden.

Teilen muss nicht gelernt sein

Mithilfe von Dropbox können Sie Ihre gespeicherten Dateien und Ordner unkompliziert mit  anderen Personen teilen, ohne dass diese den entsprechenden Client nutzen müssen. Mit einem öffentlichen Link können Sie Ihre Daten für jeden freigeben. Ein privater Link ermöglicht nur spezifischen Personen Zugang zu Ihrer Online Festplatte. Falls Sie Ihre geteilten Daten noch zusätzlich schützen möchten, können Sie den Link mit einem Passwort sichern oder die Gültigkeitsdauer auf einen bestimmten Zeitraum beschränken.

Freigeben bei dropbox © www.dropbox.de - Freigeben bei dropbox

Die automatische Synchronisierung im hauseigenen Ordner

Bei der Installation erstellt Dropbox auf Ihrem PC oder Mac einen Sync-Ordner. Alle Daten in diesem Ordner werden nun online synchronisiert. Dies bedeutet allerdings auch, dass die Daten auf Ihrem Rechner gespeichert bleiben müssen und nicht vollständig in die Cloud ausgelagert werden können. Die synchronisierten Daten müssen demnach auf einem Rechner dauerhaft gespeichert bleiben.  Falls Sie geplant hatten durch eine Online-Festplatte Speicherplatz zu sparen, ist dies ein großer Nachteil. Übertragen werden im Übrigen nur Veränderungen an den jeweiligen Dateien, dies beschleunigt den Up- und Download Ihrer Daten.

Gelöschte Daten und frühere Versionen

Dropbox Pro Nutzer können von Ihren Daten insgesamt fünf Versionen speichern lassen. Sie können also problemlos frühere Entwürfe einer Datei abrufen. Anders als andere Cloud Speicher Dienste speichert Dropbox jedoch nicht nur eine bestimmte Anzahl an Versionen, sondern bewahrt sie über den Zeitraum von 30 Tagen auf. Sollten Sie die Versionen längere Zeit aufbewahren wollen, so können Sie durch ein zusätzliches Abo den Zeitraum auf 1 Jahr erweitern. Dank eines Aktivitätenprotokolls verlieren Sie nie den Überblick über Ihre veränderten Daten. Sollten Sie mit mehreren Usern zusammenarbeiten, können Sie so auch sehen wer was verändert hat. 

Aktivitätenprotokoll © www.dropbox.de - Aktivitätenprotokoll

Sicherheit

79% - gut

Sicherer Datentransfer und hoher Sicherheitsstandard

Beim Datentransfer verwendet Dropbox eine TLS Verschlüsselung um die größtmögliche Sicherheit bei der Übertragung ihrer Daten sicherzustellen. Auf den Dropbox Servern werden die Daten mit einer 256-bit AES Verschlüsselung abgespeichert. Dropbox verfügt über einen hohen Sicherheitstandard und hält sich an das ISO 27001 Zertifikat. Zusätzliche Sicherheit bietet die optinale 2-Faktor-Authentifizierung beim Login.

Server in den USA

Die Dropbox-Server befinden sich in den USA. Im Rahmen der NSA Skandale und Enthüllungen von Edward Snowden sicherlich für User mit einem hohen Bedürfnis in Sachen Datenschutz ein Punkt den es zu beachten gilt. Wünschenswert wäre ein Serverstandort innerhalb der EU für deutsche User.

Service

92% - sehr gut

Neben dem standardgemäßen Email Support beinhaltet der Hilfeberich von Dropbox einen umfangreichen FAQ Bereich. Dort lassen sich die wichtigsten Fragen klären, der Bereich umfasst unter anderem folgende Themen:

  • Dateien und Ordner Freigeben
  • Zahlung und Abrechnung
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Dropbox für Unternehmen
  • Synchronisierung und Uploads
  • Anmeldehilfe

Unsere Anfrage an den Email-Support wurde in der Rekordzeit von einer Stunde zwar knapp, aber zufriedenstellend beantwortet. Der Support steht inzwischen auch vollständig in deutscher Sprache zur Verfügung.

Sie haben Dropbox getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Dropbox

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Moritz Henze-Jurisch

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@vetalio.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!